Sicheldorfer Heilwasser 1,5 PET x 6 Fl. – OGO Getränke

Sicheldorfer Heilwasser 1,5 PET x 6 Fl.

7,74 

Artikelnummer: 402 Kategorien: ,

Beschreibung

Wohltuende Wirkung
Sicheldorfer Heilwasser hilft bei folgenden Beschwerden:

SODBRENNEN – REFLUXKRANKHEIT
Immer mehr Menschen leiden an Sodbrennen bzw. Reflux, wie die Erkrankung in der Medizin genannt wird. Das Sicheldorfer Heilwasser hilft als sofortwirkendes, natürliches und gut verträgliches Mittel, wenn es im Hals brennt. Studien zeigen, dass hydrogencarbonatreiche Heilwässer gleichermaßen gut helfen wie säurebindende freiverkäufliche Medikamente. Gegen Sodbrennen trinken Sie das Sicheldorfer Heilwasser in einzelnen Trinkportionen je 200 – 300ml über den Tag verteilt oder bei Bedarf.
JODMANGEL
Jod spielt im menschlichen Körper, bei der Produktion von Schilddrüsenhormonen, eine wichtige Rolle. In beinahe jeder Zelle des Körpers übernehmen diese die wesentliche Funktion in der Regulation von Stoffwechselprozessen. Ein lang anhaltender Jodmangel führt zur Unterfunktion der Schilddrüse. Die Folgen sind erhebliche Beeinträchtigungen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit.
Ein mit der Ernährung zusammenhängender Jodmangel stellt in West- und Zentraleuropa nach wie vor ein Problem dar. Durch den Genuss von jodreichem Mineralwasser, wie dem Sicheldorfer Heilwasser, gibt es daher einen natürlichen Weg die Jodversorgung sicherzustellen.
HARNSTEINE
Harnsteine sind kristalline Ablagerungen der ableitenden Harnwege. Das Sicheldorfer Heilwasser, kann über die Erhöhung der Flüssigkeitszufuhr, mit der die Konzentration an gelösten Stoffen im Harn herabgesetzt wird, schon im Allgemeinen, vorbeugend gegen die Bildung von Harnsteinen helfen.
Wegen der Zusammensetzung des Heilwassers wird neben der Konzentration auch der pH- Wert des Harns angehoben. Deswegen nimmt die Löslichkeit bzw. Ausfällung der Substanzen, die Harnsteine bilden, zu (ausgenommen phosphathaltige Steine).
Zur Harnstein Vorbeugung und Nachbehandlung sollte das Sicheldorfer Heilwasser über den Tag verteilt getrunken werden, wobei eine abendliche Zufuhr besonders wichtig ist.
HYPERACIDE GASTRITIS
Das Sicheldorfer Heilwasser eignet sich, wegen der Zusammensetzung, auch für die therapeutische Anwendung bei einem Säureüberschuss im Magen (Hyperacide Gastritis). Als ein Natrium-Hydrogencarbonat-Wasser hat es eine Salzsäuresekretionshemmende Wirkung. Um dieses Ergebnis zu erzielen, sollte das Heilwasser im Zeitraum von 90 bis 120 Minuten vor der Nahrungsaufnahme und ebenso nach der Mahlzeit zugeführt werden. Das Trinken sollte langsam, schluckweise unter Vermeidung von Temperaturextremen, erfolgen.
KATARRHALISCHE ERKRANKUNGEN DER ATEMWEGE
Bei diesen chronisch-entzündlichen Erkrankungen, die in den letzten Jahren an großer Bedeutung gewonnen haben, können dem bicarbonathaltigem Sicheldorfer Heilwasser mögliche positive Wirkungen zugeschrieben werden, da das NaHCO3 Puffer- und schleimlösende Eigenschaften besitzt.

Inhaltsstoffe:

SMW GmbH
Sicheldorf 8, 8490 Bad Radkersburg, Österreich
www.heilwassersicheldorf.at